Direkt zum Inhalt
Vernissagen Heft 78

Heftvernissage 78: Pharma fürs Volk - Lehren aus der Pandemie

Für Pharmakonzerne hat sich Corona ausgezahlt: Im ersten Halbjahr 2022 verkaufte Roche Coronatests für 2.5 Milliarden Franken, die Umsätze der Diagnostics-Sparte sind nochmals um 49 Prozent nach oben geschossen. Massnahmengegner:innen sprechen dabei von einer global angelegten Plandemie – angetrieben von Profitinteressen der Big Pharma.

 

Wie so oft stellt sich der Sachverhalt nicht so einseitig dar. Beat Ringger (Autor des Buches "Pharma für das Volk") und Franco Cavalli (ehemaliger Nationalrat und Präsident der SP) behandeln das Thema im aktuellen WIDERSPRUCH Heft 78 und stellen sich der Debatte in Basel und Bern: Auf welche konkreten Probleme des kapitalistisch organisierten Gesundheitswesens hat die Corona-Pandemie hingewiesen? Welche Strategien im Kampf gegen eine profitorientierte Pharmabranche bieten sich an? Was kann dem Irrationalismus der Massnahmengegner:innen entgegengestellt werden?

 

, Buchhandlung Labyrinth, Basel

Dissoziationen und Assoziationen: Klasse und Klassismus

Das Redaktionskollektiv stellt sich im neuesten Heft 77 dem virulenten Streit um die Begriffe Klasse und Klassismus. Davon ausgehend möchten wir auch mit Bezug auf die Psychoanalyse diskutieren, ob „Klasse“ in der Linken dissoziert wird, resp. welches die Assoziationen zu diesen beiden Begriffen sind. Weiter fragen wir: Was implizieren diese Dissoziationen und Assoziationen in der Praxis, was ermöglichen sie oder was lassen sie verschwinden?

 

Im Rahmen des Festivals zur Preisverleihung Missing Link  und Link to Future 2021 des Psychoanalytischen Seminars Zürich (16.00 – 16.45h). Anmeldung bis spätestens am Sonntag, den 1. Mai an kontakt@the-missing-link@online. Die Anmeldung wird mit der Bezahlung des Eintrittspreises gültig (80 CHF, ermässigt 40 CHF). Nach dem 1. Mai beträgt der Eintritt sowohl bei Überweisung wie an der Tageskasse je 20 CHF mehr. 

 

Hier klicken für weitere Infos und das gesamte Programm.

 

 

 

, Helferei Grossmünster, Zürich

Aus der Klasse geplaudert

“Klasse" und "Klassismus", zuweilen auch "Klassenkampf", sind wieder in aller Munde, längst nicht nur auf dem Buchmarkt, sondern auch im politischen Alltag.

 

Julia Klebs, Redaktorin Widerspruch, stellt die Aktualität von Klassendiskussionen anhand ausgewählter Publikationen vor (Klassismusdebatte in Widerspruch 77, Lutz Raphael: Jenseits von Kohle und Stahl, Stefan Wellgraf: Ausgrenzungsapparat Schule).

 

Urs Zbinden, Fachsekretär Logistik bei syndicom und Aktivist der Basisgewerkschaft IWW (Industrial Workers of the World), gibt einen Einblick in aktuelle gewerkschaftliche Kämpfe in der Schweiz

Für weitere Infos hier klicken.

 

, Bücherraum f, Zürich

77 Podium Vernissage Karl der Grosse mit ABS

Gespräch zur Heftvernissage #77

Während die milliardenschweren Covid-19 Massnahmen die Schweiz nicht zwingend zum Sparen zwingen, ziehen weit kleinere Kredite überschuldete Staaten im globalen Süden in den Abgrund. Über dieses Ungleichgewicht und die Modern Monetary Theory als zukunftsweisenden Ansatz diskutieren:

 

  • Christian Arnsperger, Professor an der Universität Lausanne und
  • Malina Stutz, Referentin erlassjahr.de mit
  • Michael Diaz, Mitglied der Geschäftsleitung bei der Alternativen Bank Schweiz,
  • Moderation: Roland Herzog, Ökonom und Soziologe.
  • Einleitung und Heftvorstellung: Julia Klebs, verantwortliche Redaktorin

 

Gespräch hier ansehen

, Zürich

76_Cover

Punk und Antifa, Riot Grrrls und Queerfeminismus, HipHop und Aufbruch für People of Color: Politische Bildungsarbeit in Jugendkulturen

Gabriele Rohmann vom Archiv der Jugendkulturen in Berlin erläutert dessen politische Bildungsarbeit mit und für junge Menschen. Das Archiv sammelt nicht nur alle Arten an Zeugnissen von Jugend-,  Pop- und Subkultur-Szenen, sondern nutzt das gesammelte Wissen für Bildungsarbeit gegen Rechtsextremismus, zu Gender, Geschlechtsidentität und  Queer. Zusammen mit Jugendlichen aus den verschiedenen Szenen durchgeführt, wirken ihre Workshops zu Graffiti, Rap, Fanzines präventiv gegen gezielte Rekrutierungen durch Freizeitangebote von Rechtsextremist*innen.

 

Das Webinar zum Heft im Rahmen des 1. Mai in Zürich zum Nachhören!

 

Bildung für wen? Ein Gespräch mit dem Psychologe Fitzgerald Crain, der Soziologin Rebekka Sagelsdorff und Gus Simons, Sekundarlehrer. Die Diskussion leitet Julia Klebs von der Widerspruch-Redaktion.

 

, Zürich

Events WSP 72

Resilienz im Krisenkapitalismus

 

Ein Gespräch mit Widerspruch-Autorin Stefanie Graefe (Uni Jena) und Ueli Mäder (Beirat Widerspruch).

, -

Events WSP 72

Stress und Streik im Verkauf

 

Rundtischgespräch mit Tina Büchler (IZFG Uni Bern) und Stefanie von Cranach (UNIA)
Moderation: Therese Wüthrich (Redaktion Widerspruch)

, Hotel Kreuz, Saal Bovet , Bern

Flyer73

Nur keine Angst!

 

Ein Gespräch mit Daniel Binswanger (Republik) und Adrienne Fichter (Republik)
Moderation: Stefan Howald (Beirat Widerspruch)
 

, Volkshaus, Zürich

Flyer72

Auf den Spuren kolonialer Vergangenheit

 

Ein Stadtspaziergang durch Bern (mit anschliessender Diskussion)

, Bern

Flyer72

Postkoloniale Verstrickungen: Umgang mit kolonialem Erbe

 

Ein Gespräch mit Uriel Orlow und Mareile Flitsch

, Völkerundemuseum Universität Zürich, Zürich

Flyer72

Der Rassist Louis Agassiz und das Geschäft mit dem Wasser

 

Eine Veranstaltung mit Hans Fässler und Sarah Studer

, Basel

Afrin_Flyer

Afrin - Kampf um den Berg der Kurden

 

Informations- und Diskussionsveranstaltung

, Zürich

Flyer71

Souveränität, Föderalismus und Autonomiebestrebungen

 

Vernissage WIDERSPRUCH 71 - Souveränität, Föderalismus und Autonomiebestrebungen

, Neues Museum Biel, Biel/Bienne

Bildschirmfoto

Frieden in Bewegung. Wo und wohin?

 

Vernissage WIDERSPRUCH 70 - Militarisierung, Krieg und Frieden.

, Zürich

Reclaim Democracy2017

Kongress Reclaim Democracy

 

Vom 2. bis 4. Februar 2017 findet an der Uni Basel der Kongress Reclaim Democracy statt. An fünf Plenarveranstaltungen und in fünfzig Ateliers wird diskutiert, wie wir Demokratie und Menschenrechte gegen die Ökonomisierung der Politik und gegen Fremdenhass wieder stark machen können.

, Universität Basel, Basel

Flyer68

Reclaim the City

 

Öffentliche Diskussion zu demokratischer Stadtaneignung. Anlässlich des Erscheinens von WIDERSPRUCH 68.

, Bern

Wo sind die freien Medien_WSP70

Wo sind die freien Medien?

 

Ein Gespräch zwischen Journalismus und Politik, anlässlich des Widerspruch Heft 67 zum Thema «Medien, Internet – Öffentlichkeit»

, Zürich

Flyer66

WIDERSPRUCH 66 - «Finanzmacht - Geldpolitik»

 

VERNISSAGE

Gespräch mit Mascha Madörin (Ökonomin), Thomas Heilmann (Ökonom, Geschäftsführer Rotpunktverlag), Marc Chesney (Direktor Institut für Banking und Finance der UZH).
Moderation: Stefan Howald, WOZ-Redaktor und Beirat WIDERSPRUCH

, Sphères, Zürich

Flyer65

WIDERSPRUCH 65 - Vernissage

 

Vernissage und Vortrag von WIDERSPRUCH-Autor Alex Demirovic

, Zürich